Durch die Kolloidation wird eine Veränderung der Wasserstruktur und damit auch der in ihm enthaltenen gelösten Stoffe erreicht. Weil sich diese Veränderung im Bereich von wenigen Nanometern vollzieht, ist es notwendig, sich dem Begriff des kolloidalen Zustands, der einen solchen Zustand im Nanometerbereich beschreibt, zu nähern.